Neues vom SSK

Rennbericht St.Peterzell 20.8.2016

Thurgauersieg! Winterthurer im Hintertreffen.

Spannung war angesagt! Das Auftaktrennen zum Neckertalcup versprach spannend zu werden. Die SSK Präsidentin war angereist um das Rennen erstmalig zu gewinnen. Aber da war ja noch die Delegation aus Winterthur. Martin und Silvia Fischer sind natürlich auch grosse Favoriten und Anwärter zum Cupsieg. Nun ja, man inspizierte sehr genau die Piste und analysierte die Bremspunkte. 10.30 Uhr startete der 1. Lauf bei guten Bedingungen. Glen Moll hatte bereits im ersten Lauf Pech, sowie Silvia Fischer, die für die weiteren Wertungsläufe die Seifenkiste ihres Bruders auslehnen musste. 27 Fahrer und Fahrerinnen nahmen die Piste in Angriff. Heisse Szenen gabs im Slalomhang in dem 7 Tore zu fahren waren. Die Geigerschikane mit der Einfahrt zum Schulweg war auch diesmal für einige Piloten schwierig. Zum 3. Lauf wurden die Gebete von Bernadette Schmid erhört und es begann zu regnen. Trotz leichtem Regen verlief das Rennen bis zum Schluss spannend.Martin Fischer und Bernadette Schmid erkämpften sich hart die Podestplätze. Die Präsidentin konnte zum ersten mal nach so vielen Jahren das Rennen gewinnen. Mit 30 Hundertstel Abstand wurde Martin Fischer 2. Laurin Riss gewann bei den Junioren. Auch er bekommt seine Seifenkiste immer besser in den Griff. Adrian Riss komentierte das Rennen wie üblich spannend. Er holt sich vor Rennbeginn jeweils die aktuellsten News bei den Fahrern und ist so immer bestens informiert über alles. Das Abschlussrennen in Oberhelfenschwil wird sicher äusserst extrem, mirakulös, gigantisch spannend werden. Wir freuen uns darauf!

Zur Rennort Übersicht