Rennbericht Glattzentrum 22.4.2012

Bei nasskaltem Aprilwetter startete der Schweizer Seifenkistenverein das Auftaktrennen in die Saison 2012. Insgesamt hatten sich 43 Fahrer/innen angemolden.

Nach kurzer Beratung entschied man sich den Start, das Fahrerlager und die technische Abnahme ein Parkdeck tiefer zu legen. Die technische Abnahme der Seifenkisten erfolgte durch Markus Müller und seinem Assistenten Ueli Schmid. Bei der Abnahme der Seifenkiste der Präsidentin wurde eifrig gewitzelt : wollen wir diese Kiste überhaupt durchgehen lassen? Ist sie zu schwer? Aber alles war in Ordnung. Ueli Schmid bekam seine Seifenkiste mit genau 80 kg. durch die Kontrolle.

Der 1. Probelauf wurde nicht gewertet und diente dazu, dass sich die Zeitmessungscrew einarbeiten konnte. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten der Zeitmessung am Vormittag verlief der Ablauf der 3 Rennläufe am Nachmittag reibungslos. Patrick Ochsner, Manuela und Dominik Räss , Niclas Hrubesch und Martin Fischer nutzten die Gelegenheit ihre neuen Seifenkisten zu testen. Miriam Rentsch und Feli Egli fuhren ihr 1. Rennen und haben dies mit Bravour gemeistert. Jan Schmid erhielt die Möglichkeit mit Markus Müllers Golf zu fahren, da seine Seifenkiste noch nicht rennbereit war. Jack Fischer und Manuel Bolano organisierten den Rücktransport der Seifenkisten was für einen speditiven Ablauf sorgte. Fast jedes SSK Mitglied hatte eine Aufgabe zu erledigen. Jan Schmid wurde als Starter beauftragt. Wobei er spasseshalber mehrfach übers Headset einen Cheeseburger bestellen wollte. Doch es kam keiner.

Auch dieses Jahr fuhren einige IKSV und Listafahrer im Glattzentrum. Eine wunderschöne Listaseifenkiste brachte Anna Hegenbart an den Start. Am Nachmittag stattete uns auch die Fam.Hilpertshauser einen Besuch als Zuschauer ab.Einen weiteren Besuch bekamen wir auch noch von zwei uniformierten Gesetzeshütern. Einige Automobilisten fuhren trotz Absperrbänder und Pylonen in die Rennstrecke. Nach kurzer Diskussion mit den Polizisten und Einsicht in die Rennbewilligung konnte der 3. Wertungslauf fertig gefahren werden.Bei leichtem Regen konnte die Siegerehrung durchgeführt werden. Unsere männliche Ehrendame Jan Schmid verteilte die Pokale und Medaillen.Einen grossen Dank gilt Herrn Peter Bamert für die gesponsorten Gravuren der Preise, und all jenen die bei der Durchführung dieses Rennens mitgeholfen haben.Uns würde es freuen wenn wir im nächsten Jahr wieder alle Fahrer/innen und Gäste im Glattzentrum begrüssen dürften. 

Im Namen des Schweizer SeifenkistenvereinsGlattzentrum ZH     22.04.2012