Seifenkistenrennen Braunau 30.06.2013

Alle Jahre wieder! Am 30.06.2013 war es wieder soweit. Start zum Grand Prix von Braunau. Für jene die das Seifenkistenrennen schon mehrmals besucht oder gefahren  haben wissen Braunau hat immer schönes Wetter! 

Am Morgen war es dennoch etwas trüb, doch dies änderte sich schnell. Sonnenschein und eine erträgliche Wärme sorgten für gute Racestimmung. Auf der rund 800 Meter langen Strecke wurde den Piloten und Pilotinnen einiges abverlangt. Eine der Hauptstellen der Strecke war die Emmentaler-Kurve, welche schon einige Fahrer in brenzlige Situationen brachte. Die Strecke wurde von Markus Müller (Technisch Delegierter) sowie Martin Fischer (Rennkoordinator) gesteckt. Kurz nach dem Start geht es durch einen Waldstreifen bis zum ersten Bremspunkt, die Emmentaler-Kurve. Danach folgt eine 4er Schikane nun geht es richtung Schlussteil der Strecke mit rund 70 Km/h fährt man auf die letzte 4er Schikane zu und ist dann auch schon im Ziel.  

Auffällig an jenem Renntag waren die Strafsekunden. Insgesamt wurden über 30 Strafsekunden verteilt für Umfahren von Pylonen sowie auslassen von Toren. 42 Piloten nahmen am Rennen Teil. Das Rennen konnte Reibungslos durchgezogen werden. Nebst ein paar Drehern sind glücklicherweise sonst keine Unfälle passiert. Die Zeiten in Braunau waren knapp beisammen. Bei den Erwachsenen Männern gewinnt Martin Fischer mit 8 Zehntel Vorsprung auf Ueli Schmid gefolgt von Markus Müller.

Seifenkistenrennen in Braunau, einfach toll organisiert! Der ganze SSK-Verein bedankt sich für die toll geführte Festwirtschaft sowie den zügigen und gemanagten Rücktransport, die gemähte Wiese und die Bereitstellung der Räumlichkeiten für die Festwirtschaft.

 

Sommer-Meister 2013:   

  • Kids Sport: Niclas Albrecht
  • Junioren Sport: Jan Schmid
  • Erwachsene Männer: Martin Fischer
  • Erwachsene Frauen: Bernadette Schmid

 Und jetzt durchschnaufen, für die einen Sommer und Erhol Pause für die andern keine Zeit um durch zu schnaufen. Am 26 bis 28 Juli findet die Seifenkisteneuropameisterschaft in Wittinsburg (Baselland) statt. Folgende SSK-Fahrer werden antreten: C2: Samuel von Niederhäusern   C3: Jan Schmid C4: Markus Müller, Martin Fischer und Ueli Schmid

bis dahin alles Gute

Jan Schmid